Hoffest 2017

Hoffest der GMS Schwabacherstraße „Fürth in Europa“

Bei tollem Wetter kamen viele Besucher zum europäischen Schulfest


Fürth – Am Freitag, den 26.5.2017 konnten viele Besucher die GMS Schwabacherstraße hautnah erleben.

Als Vorarbeit setzten sich Schüler der Grund- und Mittelschule unter dem Motto „Fürth in Europa“ in drei Projekttagen von Montag bis Mittwoch innerhalb verschiedener Workshops mit Themen rund um Europa auseinander.

Am Freitag wurden dann - nach einer kurzen Begrüßung durch die Rektorin, Frau Götz - Tänze aus Europa vorgeführt. Es folgten die Aufführungen des hauseigenen Handshakes und ein kurzes Theaterstück aus der Götterwelt um Europa.

Für Speis und Trank sorgte auch dieses Jahr vorbildlich der Elternbeirat, der durch Sachspenden und Arbeitseinsatz der Schülereltern unterstützt wurde.

 Im Pausenhof fanden zahlreiche Mitmachaktionen für kleine und große Besucher statt. Neben Parcours für künftige und aktuelle Grundschüler gab es Wasserbombentennis, Zieltreffen, Flugbälle basteln, Hennafarbentattoos und vieles mehr.

Die Ergebnisse der Workshops, die übergreifend für alle Jahrgangsstufen gemischt durchgeführt wurden, sind noch im Schulhaus ausgestellt. Darunter befindet sich eine anspruchsvolle Ausstellung der Klasse V1 zum Thema Flucht und Vertreibung. Auch die Plakate der Reporter des Tages oder der Fotosafaris fanden großes Interesse.

Bilder von der Fahrt nach Polen der Klassen 7a, 7b und 8b gaben aufschlussreiche Eindrücke dieses europäischen Austausches.

Am Abend freuten sich alle Beteiligten über das gelungene Fest der Schulfamilie.


Schulfest 2014

Schulfest 14 0129Am 25. Juli war es wieder mal soweit. Das Schulfest an der GS/MS Schwabacher Straße stand an. Da wir von Montag bis Mittwoch ein Kunstprojekt durchführten, stand das Schulfest ebenfalls unter einem künstlerischen Motto. So wurden die entstandenen Kunstwerke in den Klassenräumen ausgestellt und konnten von kleinen und auch größeren Besuchern betrachtet werden. Dass sehr viel Schönes entstand, kann der Bildergalerie unten entnommen werden. Vieles wurde auch in der Galerie an der Badstraße ausgestellt. Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler mit der Rallye. Mit einem Laufzettel bestückt machten sie sich auf den Weg in die Ausstellungsräume um dort Rätsel zu den entsprechenden Künstlern oder den entstandenen Werken zu lösen. Aus den richtigen Lösungen wurden am Montag drei Sieger gezogen. Als Preis erhielten sie einen Gutschein für den Pausenverkauf unseres Hausmeisters. Natürlich konnten sich die Besucher auch wieder an den Ständen des Elternbeirats mit Essen und Trinken stärken. An dieser Stelle wieder einmal herzlichen Dank an die beteiligten Eltern für die tolle Unterstützung. Neben den Ausstellungen traten noch die Chorkinder Frau Wunders auf, die 10b gab einige Poetryslams zum Besten und die 5b führte einen Tanz auf. Die 7b verkaufte selbst gemachte Buchzeichen, die sich z.B. zum Kopfrechnen eignen. Auf einigen war nämlich das kleine Einmaleins abgebildet. Alles in allem war das Schulfest mal wieder eine tolle und gelungene Veranstaltung.

Wenn Sie auf weiterlesen klicklen, finden Sie Bilder.

Kunst-Projekt-Tage

IMG 0099Da war vielleicht was los, bei uns an der Schwabacher. Vom 21. – 23. Juli 2014 stand die ganze Schule Kopf, malte, bastelte, schnitzte, klebte Mosaike und noch Vieles mehr. Die Klassenverbände wurden aufgelöst, Lehrerinnen und Lehrer boten, manchmal gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern, verschiedene Workshops an. Jeder konnte sich also an einer Technik versuchen, die ihm oder ihr am meisten zusagte. Obwohl diese drei Tage so kurz vor Schulschluss, nach den Prüfungen in der Mittelschule und nach dem ganzen Zeugnisstress wirklich anstrengten, waren die zufriedenen und glücklichen Gesichter unserer Schülerinnen und Schüler doch der Beweis, dass sich die Mühe lohnte. Ein großer Dank geht an das Organisationsteam. Ohne Frau Morgenroth, Frau Haarländer und Frau Klein hätten diese Projekttage nicht durchgeführt werden können. Also, herzlichen Dank, das habt ihr toll gemacht. Nicht vergessen werden darf aber das gesamte Kollegium, welches mit seinen Ideen und seiner Geduld ganz entscheidend zum Gelingen dieser Tage beitrug. Auch an euch vielen Dank.

Einen würdigen Abschluss fand das Kunstprojekt an unserem Schulfest. Die besten Stücke wurden sogar in einer richtigen Galerie und zwar in der Badstraße ausgestellt. Für den Freitagvormittag (25. Juli) war dort eine Vernissage geplant. Weitere Kunstwerke konnten auch während des Schulfests am gleichen Freitag, nachmittags zwischen 15.00 und 16.30 Uhr betrachtet werden.

 

Bundesjugendspiele 2014

Bundesjugendspiele 201419

Wie immer fanden auch heuer am Schuljahresende die Bundesjugendspiele statt, die wie jedes Jahr von unserer Sportlehrerin Frau Bartsch hervorragend organisiert wurden. Dafür erst einmal herzlichen Dank. Der Dank geht natürlich auch an die weiteren beteiligten Kolleginnen und Kollegen, die beim Messen, Stoppen, Motivieren oder vielleicht sogar beim Trösten tatkräftig mithalfen. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter. Es waren zwar ca. 30° C angekündigt, ganz so heiß wurde es aber zum Glück nicht. So ist es nicht verwunderlich, dass wieder tolle Leistungen beim Springen, Werfen und beim Laufen erbracht wurden. Die Schülerinnen und Schüler waren meist bis in die Haarspitzen motiviert. Ein großer Dank geht auch an die Firmen REWE und BULUT. Die Filiale in der Kaiserstraße und der Gemüse- und Obsthandel an der Fürther Freiheit unterstützen uns großzügig mit Spenden. So konnten wir den kleinen und größeren Athletinnen und Athleten zur Stärkung Melonen, Äpfel, Birnen oder Bananen ausgeben. Das Vorbereiten des Obstes und das Verteilen übernahmen Schülerinnen der beiden 10. Klassen. – Vielen Dank dafür. Nicht vergessen dürfen wir die restlichen Schüler dieser beiden Klassen, die tatkräftig an den einzelnen Stationen halfen. Auch hierfür ein großes Dankeschön. Die Verpflegungsstelle wurde zudem von Frau Albrecht unterstützt. Diese führte mit der 8b ein Projekt im Fach Soziales durch. Sie buken türkische Spezialitäten, die ebenfalls während der Bundesjugendspiele angeboten wurden. Auch diesen Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Lehrerin gebührt ein großes Lob. Kurzum, es war ein super Tag. Ich freue mich schon auf die Bundesjugendspiele 2015.

Streetsoccer

P5150040Am gleichen Tag, an dem die SpVgg Greuther Fürth das erste Relegationsspiel gegen den HSV bestritt, war es auch für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule soweit: Das alljährliche Streetsoccer-Turnier wurde im Pausenhof ausgetragen. Wie jedes Jahr perfekt organsiert von JaS, das sind die Jugendsozialarbeiter an den Fürther Schulen. An dieser Stelle einmal ein herzliches Dankeschön an René Beckmann, er ist der "JaSler" unserer Schule und sein Team für die tolle Organisation. Ab 11.30 Uhr kämpften Mädchen und Jungs der Grund- und Mittelschule miteinander um den Einzug ins Finale. Der zweite Dank geht an die teilnehmenden Kids. Durch euren fairen Einsatz habt ihr maßgeblich zum Erfolg beigetragen. Toll gemacht! Die Sieger der verschiedenen Altersklassen spielen am 23. Mai 2014 in der MS Soldnerstraße das große Finale. Viel Erfolg! Wir drücken euch fest die Daumen.

 

musikkalische grundschule

referenzschule fuer medienbildung

Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok